Mit Hans Sarpei zum Erfolg

Das T steht für Coach

Hans & Co. im hohen Norden

Schießbude Farmsener TV

In der fünften Folge von „Hans Sarpei – das T steht für Coach“ der aktuellen Staffel geht es für Hans Sarpei und sein Team zum Farmsener TV in den hohen Norden zwischen Lüneburg, Lübeck und Elmshorn.


Das Problem der Mannschaft aus der Kreisliga B Hamburg: Das Team hat sich über Aufrufe im Social Media erst jüngst selbst formiert und konnte daher genau genommen erst weniger trainieren als es selbst schon für Spiele auf dem Rasen stand, sprich Routine und eingespielte Laufwege Fehlanzeige.

Dafür stimmt es aber trotzdem in Sachen Zusammenhalt, denn auch wenn mal 0:22 verloren wird, zerfetzen sich die Jungs nicht untereinander. Und das kommt vor, denn bei einem Torverhältnis von 14:236 rappelt es oft genug in der (eigenen) Kiste.

Kein Wunder, dass die 4. der Herren dringend Hilfe braucht. Drum machen sich Hans und Co. auf den Weg gen Norden, um vielleicht etwas tun zu können für das erklärte Ziel des einstelligen Tabellenplatzes.

Zu sehen gibt’s die Folge bei SPORT1 – viel Spaß & viel Erfolg dem Team vom Farmsener TV!