Mit Hans Sarpei zum Erfolg

Das T steht für Coach

SV Borussia Leer

SV Borussia Leer

Ein Sieg muss her - auf "Bigos und Brechen"!

Hans und sein Team im Kampf um die Moral

In der zweiten Folge der sechsten Staffel des Erfolgsformats „Hans Sarpei – das T steht für Coach“ stehen der Ex-Bundesliga-Profi und sein Trainerteam vor einer Herkulesaufgabe. Denn das Frauenteam „Borussia Leer“ aus der Ostfrieslandklasse A ist miserabel in die neue Saison gestartet und braucht dringend einen Sieg für die Moral.

Null Punkte aus drei Spielen, das Fehlen einer echten Leaderin, beharrliche Selbstzweifel, eine Feldspielerin & Novizin im Tor und eine Torflaute der vermeintlich besten Spielerin – im negativen Sinne spielt gerade alles zusammen.

Guter Rat ist jetzt zwar teuer, aber Hans Sarpei, Marek Fis und „Meti für alles“ werden alles daransetzen, die Mädels der Borussia Leer wieder auf Vordermann zu bringen – und wenn es mit Hilfe von Mareks Wunderpotenzessen „Bigos“ ist.

Das Ziel: Aus dem Keller kommen, einen Sieg gegen den nächsten Gegner, Lammertsfehn, einfahren und das Selbstbewusstsein der Truppe wiederherstellen. Meti bringt Torfrau Jessica das kleine 1x1 der Torhüter bei, Marek steuert Bigos und gute Laune bei und Hans kümmert sich soweit er kann ums Sportliche.

Ob das alles fruchtet? Schaut’s euch an – die erste Sendung von „Hans Sarpei – das T steht für Coach“ der neuen Staffel läuft am 21. November 2018, 22 Uhr, bei SPORT1! Viel Spaß – und viel Erfolg für Borussia Leer!