Das T steht für Coach

Staffel 6, Folge 4, FC Interlaken 1904
Hans Sarpei kann seinen
eigenen Elfmeter halten.

Wer ist dieser Hans Sarpei?

Der deutsch-ghanaische ehemalige Fußballspieler Hans Adu Sarpei hat es sich zur Aufgabe gemacht, Amateurmannschaften mit seinem Wissen als Coach zu unterstützen.

In der nun schon sechsten Staffel verhilft er in der Serie "Hans Sarpei - das T steht für Coach" mit seinem Trainerwissen verschiedenen Mannschaften in der gleichnamigen SPORT1 Sendung sich zu verbessern.

Die Bandbreite der Teams ist enorm und skurril gleichermaßen: Von Kreisliga über die schlechteste Mannschaft aller Zeiten, von Frauenmannschaften über Knastmannschaften hat er im Rahmen des Formats schon alles trainiert.

Und das Interesse ist ungebrochen: Pro Folge bewerben sich im Schnitt 400 Teams und die Ausstrahlung erfolgt auf allen Kanälen – im TV, im Web und selbstverständlich online.

Das Trainerteam

Die Teams werden erneut von Hans Sarpei und seinen unkonventionellen Trainingsmethoden angetrieben, als Co-Trainer steht dem Ex-Bundesliga-Profi Marek Fis, auch als „Ostblocklatino“ bekannter Comedian, zur Seite. Ein ebenso großartiges wie emotionales Comeback für den Polen, der bereits in der dritten Staffel die Zuschauer für sich einnahm. Neu dabei ist Youtuber Metehan „Meti“ Volkan, Torwarttrainer und selbsternannter „Meti für alles“.

Hans Sarpei - Staffel 6, Folge 4 |FC Interlaken 1904
Hans Sarpei - Staffel 6, Folge 3 |TuS Buschhausen
Hans Sarpei - Staffel 6, Folge 2 |SV Borussia Leer
Hans Sarpei - Staffel 6, Folge 1 SC |Wacker Dinslaken II

Bewirb dich jetzt mit deinem Team!

Hans Sarpei ist wieder im Einsatz:
Er unterstützt deine Amateurmannschaft mit seinem Wissen als Coach in unserem Format „Hans Sarpei – das T steht für Coach“

Hans Sarpei ist nicht nur ein name, Hans Sarpei ist eine Lebenseinstellung!

Pressebereich

Für den Zugang zu den lizenzfreien Pressematerialien wenden Sie sich bitte an Bernd von der Heyde von Media Management unter info@bernd-von-der-heyde.de